…endlich war es soweit, der erste „Schotterausflug“ 2019, zuerst noch ein paar Zeilen zur Vorgeschichte.


Als ich mit Dali 2018 auf unserer Balkantour unterwegs war quartierten wir uns für eine Nacht im Hotel Winnetou in der Nähe der Plitvicer Seen ein. Da unsere Motorräder vor dem Hotel geparkt waren kahm damals Semir (Schwager des Betreibers vom Winnetou) vom Enduro Team Plitvice auf uns zu und sprach uns an. Er hat uns gleich angeboten mit uns ins Gelände zu fahren, aber wir mussten ja weiter. Jedoch blieb Dali mit ihm in Kontakt und er hat uns mehrmals eingeladen zu ihm zu kommen und uns die Gegend mit den Motorrädern abseids der Straßen zu zeigen.
So planten wir eben ein verlängertes Wochenende zu ihm zu fahren, Daniel (diefahrwegenen.at) schloss sich auch noch uns an und wir waren zu dritt. Nachdem wir alle drei eine KTM 990 Adventure haben wurde auch beschlossen mit diesen zu fahren und nicht mit den leichteren Einzylindern, …los gings.

Tag 1:
Daniel packte seine KTM in seinen Bus und holte Dali ab, verluden dann seine und kahmen schließlich zu mir, …bis dahin noch nicht ganz sicher ob auch alle 3 in den Bus passen, aber es passte.


Angekommen um ca. 17 Uhr bei Semir, eigentlich waren wir alle hungrig und müde von der Anfahrt, jedoch wurde kurzerhand beschlossen die Motorräder auszupacken und gleich zu fahren, nachdems ja noch ca 2 Stunden hell war, …essen und ausruhen können wir uns ja später.
So gings gleich los, direkt hinterm Haus waren wir „offroad“, Semir führte uns über schöne Wege in der Nähe und wir alle waren begeistert von der Landschaft, davon dass man hier einfach so fahren kann und (vorallem ich) wie gut sich dieses doch schwere Motorrad auf unbesfestigetem Untergrund bewegen lässt, aber seht selbst im Video, leider ging alles so schnell dass ich meine Kameraausrüstung nicht auspackte, so gibt es nur Onboardaufnahmen von Daniel, …danke nochmal an der Stelle!