Plitvice/Kroatien 04/2019 Tag 2

Am zweiten Tag zeigte sich Kroatien anfangs nicht von seiner besten Seite, …es regnete. 🙁 Nachdem aber alle Prognosen Schönwetter ab Mittags vorhersagten waren wir optimistisch, so gingen wir erstmal gemütlich frühstücken und gingen den Tag einmal gemütlich an.

Dann stellte sich wirklich Schönwetter ein, wir waren alle happy, schmissen uns in die Mopedmontur und fuhren los.

Semir machte sich auch etwas mit zwei Freunden vom Enduro Team Plitvice aus die uns an diesem Tag begleiten. Zu diesem Treffpunkt wollten wir auch offroad hinfahren, mussten aber auf halber Strecke abbrechen und umdrehen weil es zu gatschig war und wir mit unseren dicken 990ern (vorallem ich mit meinen 50/50 Karoo3 Reifen) kaum vorankahmen und nur herumrutschten.

Aber dann am Schotter angekommen war es nur noch reinster Offroad-Porno, ewig lange wunderschöne Wege über die Berge, durch Wälder und über Stock und Stein, …herrlich. Im kroatisch/bosnischen Grenzgebiet in den Bergen mussten wir wieder umdrehen, da der Weg noch voll Schnee war, dementsprechend war auch die Temperatur auf 1850m, aber dort kein Problem denn es gibt ca 300km solcher Wege, also fuhren wir einfach anders weiter.

Alles in allem ein wunderbarer Schottertag, geile Strecken, schönes Wetter und keine Ausfälle oder Probleme, und das allerwichtigste, …die Chemie passt, auch wenn die andern manchmal auf mich warten müssen aufgrund meiner Verkrampftheit, die aber immer mehr und mehr nachgelassen hat. …danke Dali und Daniel! 😉

Übrigens, schaut auch vorbei auf der Seite von Daniel, Die Fahrwegenen, wo es auch einen Film von ihm von der Reise und viele andere interessante Sachen gibt.

2 Kommentare

  1. Es war ein Wetter bedingt durchwachsender Tag. Ich habe mich jedenfalls sehr über die sportliche offroad Tauglichkeit der KTM 990 Adventure sehr gefreut. Bis auf einen deffekten Linsenschutz meiner Kamera gab es keine Ausfälle 😉

    • Tomislav Mladenovic

      16. April 2019 at 18:55

      es war einfach herrlich, und ich bin mit der dicken auch sehr gut zurecht gekommen, obwohl ich noch keine zeit hatte mich an sie zu gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

© 2019 HERBREMSER.at

Theme von Anders NorénHoch ↑